IMPROVISATION
KONTAKT
            PRESSE
  TEMPOGIUSTO
    START
UWE KLIEMT
     ZITATE
TERMINE
ANGEBOTE
LINKS
  INTERNATIONAL
  MEDIATHEK
VIDEOS AUF YOUTUBE
Beethoven 7.Sinfonie in Klavierfassung 1.+2.Satz (Auszug)
Beethoven 7.Sinfonie in Klavierfassung 3.+4.Satz (Auszug)
Beethoven Mondscheinsonate 1. Satz auf einem Hammerflügel
Mozart Fantasie d-moll  auf einem Hammerflügel
Mozart Sonate C-Dur KV 297 im Konzert
Wie kann man Bach verstehen? Improvisation
VERÖFFENTLICHUNGEN AUF CD (eigene Produktionen) 
Einspielung auf zwei Hammerflügeln aus der Sammlung Dr.Beurmann Von J.A.Stein (1788) mit der Sonate C-Dur KV 330 von W.A.Mozart und von J.Brodmann (1812) mit der Sonate Pathétique von L.v.Beethoven
L.v.Beethoven Sinfonie Nr.6 "Pastorale" in F-Dur in neuer Klavierfassung Die vorliegende CD wurde aufgenommen in dem akustisch unvergleichlichen „Morgenkreisraum" der Christophorusschule (Hamburg), mit seinen eindrucksvollen Holzkonstruktionen. Die neue Klavierfassung stammt von Uwe Kliemt.
L.v.Beethoven, 5.Sinfonie c-moll in Klavierfassung (Uwe Kliemt) Erweiterte neue Klavierbearbeitung. Einführendes Gespräch mit vielen vergleichenden Musikbeispielen hier zu hören. Beethoven und der Tanz. Wie kommt der Walzer in die Sinfonie? Griechische Rhythmen in Beethovens Symphonie. Die Doppel-CD enthält die Aufnahme beider Sinfonien, eine gesprochene Einführung finden Sie hier unter den beiden links:
Mozart
Beethoven
1.Satz
3.Satz
4.Satz
5.Satz
1.2.+4. Satz
Tonbeispiele
Preis je CD: 10,-€ Bestellung e-mail:
AUFSATZSAMMLUNG  - TIME IS HONEY Ein musikalischer Streifzug ins ZEIT-liche für Musikliebhaber / Querdenker / Musiker / ZEIT-Genossen (Manuskriptdruck mit Notenbeispielen - 45 Seiten)  7,-€ -   - zum gratis download ohne Notenbeispiele
Demo-CD mit vielen erläuterten Beispielen zum Tempo Giusto Einführung in die Tempofrage mit Erläuterungen und Musikbeispielen. Historische Tasteninstrumente. Rondo alla turca von Mozart. Einleitung zur 5. und 6. Sinfonie von Beethoven.
VERÖFFENTLICHUNG DOPPEL-CD
Einführungspreis € 20,-  Bestellung per e-mail:
Interview  während des Symposion 2010 des Zeitverein